Sabine Lange in Schweinfurt

In der Buchhandlung Collibri in Schweinfurt liest im Juni die Lyrikerin Sabine Lange (Eintritt: 5 Euro). Die Pädagogin und Lyrik-Preisträgerin, 1953 in Stralsund geboren, hat viele Talente: Sie schreibt, dichtet, musiziert. Als langjährige Hans-Fallada-Archivarin, Mitbegründerin des internationalen Hans-Fallada-Forums und Herausgeberin und Autorin mehrerer Bücher hat sie sich in besonderer Weise mit dem Werk Falladas befasst. So wie einst Fallada ist Sabine Lange in der bodenständigen, unverfälschten und pittoresken Feldberger Seenlandschaft zuhause. Sie verzichtet in ihren Gedichten auf Sprachexperimente, sondern schärft vielmehr den Blick für alltägliche Gefühle

Am Donnerstag, 24. Juni um 19.30 Uhr

/ Main Post

About these ads

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s