La Camera Verde a Berlino

Ein Verlags- und Kulturzentrum aus Rom zu Gast in Berlin

Lesung in deutscher und italienischer Sprache mit Ausstellungseröffnung

Samstag, 29. Mai 2010, 19.30 Uhr, Eintritt: 5,- Euro

Lettrétage
Methfesselstr. 23-25
10965 Berlin

Mit den Lyrikern Giulio Marzaioli, Michele Zaffarano, Giuliano Mesa sowie dem Direktor von La Camera Verde, Giovanni Andrea Semerano, dem Herausgeber der Lyrik-Reihe felix, Marco Giovenale, und den Übersetzerinnen Elisabetta Mengaldo und Angela Sanmann

Elisabetta Mengaldo, 1977 in Padua (Italien) geboren, lebt in Berlin und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für deutsche Literatur an der Universität Greifswald. Sie hat eine Dissertation über Georg Trakls Lyrik und Aspekte ihrer Textgenese geschrieben, die in Italien erschienen ist („L’ultimo oro di stelle cadute“. Strutture e genesi testuale della lirica di Trakl, Pisa, Pacini, 2009). Außerdem hat sie verschiedene literaturwissenschaftliche Werke übersetzt und Aufsätze sowohl in deutscher als auch in italienischer Sprache über Friedrich Nietzsche, Georg Trakl und Theodor W. Adorno veröffentlicht.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s