In 80 Gedichten um die Welt

Holger Teschke liest am nächsten Sonntag im Bergener Café Meyer

Nach seiner erfolgreichen Lesung von „In 80 Geschichten um die Welt“ im vergangenen Jahr kehrt der in Berlin und in den USA lebende Autor Holger Teschke auf Einladung des Bergener Literarischen Freundeskreises am 27. Juni um 20 Uhr mit einer neuen Lesung ins Café Meyer zurück. Haben die aufgesammelten Geschichten seiner Reisen um die Welt 2009 verzaubert und zum Nachdenken angeregt, dürfen wir nun auf eine Auswahl von 80 Gedichten gespannt sein. Teschke, Jahrgang 1958, Regisseur und Dramaturg am Berliner Ensemble (1987 bis 1990), Lyriker, Hörspielautor und Kolumnist sowie Preisträger des Jahres 2005 der KulturStiftung Rügen, des Nikolaus-Lenau-Preises für Lyrik 1994 und des Neruda-Preises für Lyrik 2004, stellt Gedichte von A wie Arndt bis Z wie Zuckmayer vor, die ihn auf seinen Reisen begleitet haben und erzählt zu jedem Gedicht eine persönliche Anekdote. Auch soll die Rügener Poesie nicht zu kurz kommen und… ein Gedicht vorgestellt werden, das Holger Teschke eigens für die Lesung in Bergen verfasst hat.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Walter G. Goes aus Bergen. Das Café Meyer erreicht man über die Parkplätze am Bergener Markt in der Dammstraße 1, unterhalb der Marienkirche.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s