Noch ein Falladarenner

Vergangene Woche brachte Melville House Falladas Roman Wolf unter Wölfen in die britischen Buchläden und bereits jetzt wird die dritte Auflage gedruckt. Falladas Sohn hält den Roman, der im Inflationsjahr 1923 spielt, für das „größte und beste Buch“ seines Vaters und Fallada selbst soll Jeder stirbt für sich allein einmal als „wahrhaft großen Roman“ bezeichnet haben, der es mit Wolf unter Wölfen aufnehmen könne.

Die Filmrechte zu Jeder stirbt für sich allein wurden von dem Schauspieler und Regisseur Vincent Perez und Goodbye Lenin-Produzent Stefan Arndt erworben. / Dalya Alberge, Freitag

In englischen Zeitungen:

English readers don’t know what we’ve been missing
guardian.co.uk, Monday March 9 2009
Sam Jordison

„Der Erfolg dieses Buches bei englischen Lesern mehr als 60 Jahre nach Erscheinen läßt einen fragen, was wir noch alles vermissen.“

The path of least resistance
The Guardian, Saturday March 7 2009
James Buchan

For a translator, even one as experienced as Michael Hofmann, this book cannot have been easy, not so much on account of the Berlin dialect – „Wat jibt’s denn Neuet?“ rather than „Was gibt es denn Neues?“ – but because of the sometimes slapdash German, the scenes that maunder or run out of puff, and the garish palette of effects. It is harder to translate mediocre German than good German. But Hofmann is a complete literary professional, and although he may prefer Kafka or Josef Roth or Wolfgang Köppen, he gives this tough and shady author his all.

Hans Fallada’s anti-Nazi classic becomes surprise UK bestseller
First English translation of novel about Gestapo hunt for German couple who defied Hitler enjoys record sales
Dalya Alberge, The Observer, Sunday 23 May 2010

Hans Fallada’s fable of anti-Nazi resistance
The 60-year-old novel Alone in Berlin is being puffed as a tribute to the human spirit, but it’s more an apologia for ambivalence
David Cesarani
guardian.co.uk, Tuesday 1 June 2010 10.0

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s