Romantiker in Greifswald

Zum 200. Todestag von Philipp Otto Runge zeigt das Pommersche Landesmuseum in Greifswald eine Ausstellung mit Werken der drei bedeutendsten Romantiker des Landes. Zu sehen sind ab 28. August 30 Gemälde und 80 Grafiken von Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge und August von Klinkowström. Kuratorin Birgit Frenssen sagte, weil Greifswald als Geburtsstadt Caspar David Friedrichs einen Ortsbonus habe und weil auf Runges 200. Todestag verwiesen werde, hätten viele Häuser Leihgaben zugesagt. Besonders freue sie sich über die Rückkehr von Friedrichs Werken „Wiesen bei Greifswald“aus der Hamburger Kunsthalle und „Greifswald im Mondschein“ aus Oslo an die Ostsee. / Stefan Grund, Die Welt

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.