Monatsarchiv: Juli 2010

Karte der „Ostseegedichte“

Die Anthologie „Die Schönheit ein deutliches Rauschen. Ostseegedichte“ erschien vor Wochen in der Leipziger Edition Wörtersee (Connewitzer Verlagsbuchhandlung). Herausgeber ist der Berliner Lyriker Ron Winkler. Die Karte zeigt die von den Autoren erwähnten Ortsnamen.

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mischung

Stettin muss im 19. Jahrhundert eine Mischung aus Greifswald und Berlin gewesen sein, beschauliche Bürgerstadt und aufstrebende Industriestadt in einem. / Christina Tilmann, Tagesspiegel 26.7.

Veröffentlicht unter Splitter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Koeppenwoche in Berlin

Eine solche Themenwoche kommt [nicht, M.G.] ohne Koeppens legendären Briefwechsel mit seiner 21 Jahre jüngeren, alkoholabhängigen Frau Marion aus. In Hunderten von Briefen lieben oder beschimpfen sie sich. Auch mit seinem Verleger und Mäzen Siegfried Unseld vom Suhrkamp-Verlag fand ein reger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Sten Nadolny in Carwitz

An diesem Ort müsse der Dichter Fallada glücklich gewesen sein. Da ist sich Sten Nadolny – Fallada-Preisträger der Stadt Neumünster – sicher. Dort, in Neumünster wiederum, war Fallada weniger Hans im Glück. Dort saß er im Knast, fraß einstmals aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Das Pommersche Landesmuseum Greifswald besitzt eine herausragende Gemäldesammlung“

Diese Sammlung ist tatsächlich ein Geheimtipp. Alle sind sie vertreten, von Carus bis Runge, von Hackert und Koch bis Thiele, und die schönsten Bilder sind oft von heute völlig unbekannten Künstlern. Hinzu kommen Bürgergesichter von Tischbein und Runge, Kinderbilder des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sibylla Schwarz in Würzburg und Greifswald

Theaterstück über Greifswalder Dichterin in Würzburg uraufgeführt / Gedenkminute zum Todestag am Epitaph im Dom Greifswald. Rechtzeitig zum 372. Todestag von Pommerns bedeutendster Barockdichterin Sibylla Schwarz (1621-1638) am 31.7.2010, wird vom „Würzburger Theaterensemble“ auf der Sommerbühne im Efeuhof des Würzburger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Werner Stötzer gestorben

Born/Altlangsow. Der Bildhauer Werner Stötzer ist am Donnerstag im Alter von 79 Jahren im brandenburgischen Altlangsow gestorben. Sein Galerist Matthias Fuhrmann aus Born auf dem Darß bestätigte einen Bericht der „Märkischen Oderzeitung“. Stötzer habe eine Generation von Künstlern geprägt, betonte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Yufu-ura

ist Japanisch: Abendorakel.  Zufällig aufgefangene Worte Vorübergehender am Abend wurden als Antwort auf eine Frage, die man gerade im Geiste erwog, gedeutet (siehe Karl Florenz: Dichtergrüße aus dem Osten. Japanische Dichtungen, um 1910). Heute nach 18 Uhr am Lindenwall in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Pechvogel und Glückskind

Das Im Steffen Verlag Friedland erschienene Buch „Pechvogel und Glückskind“ ist von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Buch des Monats Juli gekürt worden. Die poetische Geschichte von Hans Fallada aus dem Jahre 1939 wird hier, von dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Fackel im Ohr

ARTus-Kolumne „SO GESEHEN“ Nr. 475 Am 25. Juli 1905 wurde Elias Canetti geboren. Der Literatur-Nobelpreisträger des Jahres 1981 zählt zu den wichtigsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Es mag vom Inhalt her bedeutendere Bücher von Canetti geben: Masse und Macht etwa, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen