September. Fata Morgana

Thomas Lehr war der von Richard Anders vorgeschlagene zweite Träger des Wolfgang-Koeppen-Preises (2000). Er hat jetzt einen neuen Roman veröffentlicht, der in vier Stimmen von den Folgen des Anschlags auf das World Trade Center 9/11 erzählt. In der Wochenzeitung Freitag eine Rezension von Katrin Schuster.

September. Fata Morgana Thomas Lehr Hanser Verlag 2010, 24,90 €


Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.