Gedicht

Erik Münnich

dichter

manche dichter feierten
feste
was könnten sie
sonst tun
finger in die wunden
honig ums maul
oder schweigen

[2010]

Mehr unter http://mangelerscheinungen.blogspot.com

Erik Münnich ist Student in Greifswald und Mitglied des Vereins pom-lit.de im Falladahaus. Das Gedicht entstand aus der „Kühlschrankpoesie“ auf Falladas Gefängnistür, die sich heute – seit dem Abriß der Untersuchungshaft in der Domstraße – in seinem Geburtshaus in der Steinstraße befindet.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Texte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s