Monatsarchiv: Januar 2011

Sibylla-Schwarz-Handschrift aufgetaucht

Wie die Ostsee-Zeitung mitteilt, ist eine Handschrift, die einzige erhaltene Originalhandschrift, der Greifswalder Barockdichterin gefunden und bestimmt worden: Das Leben der Poetin liest man (allzu verkürzt) aus ihren Gedichten. Diese wiederum sind ebenfalls nur indirekt zugänglich, nämlich aus der Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gedreht in Vorpommern

Im roten Zimmer – ein Rot, das anders als so oft in Literatur und Kino nicht mit Dekadenz und Verruchtheit gekoppelt ist – gruppiert man sich vor dem Fernseher, schüttelt die Kissen zurecht und schaut ‚Tagesschau‘, zunächst. Die Liebe kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Animation – Objekttheater

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Theaters! Wir freuen uns sehr, eine Einladung aussprechen zu dürfen für einen ganz besonderen Workshop im Februar. Unser ehemaliger Mitstreiter Tobias Eisenkrämer, er war bis vor einigen Monaten Vorstandsmitglied und Impro-Nase, hat im letzten Herbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Das Jahr 1973

ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« Nr. 500   1973 beklagt die Welt der Kunst den Tod des spanischen Malers, Grafikers und Bildhauers Pablo Picasso. Ein Mann, der seinem Jahrhundert radikal den Spiegel vorhielt, es künstlerisch umstülpte. Man denke an sein imposantes Gemälde »Les … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bildhauer Jo Jastram gestorben

Der Rostocker Künstler Joachim Jastram ist am Freitag im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Ribnitz-Damgarten gestorben. Das teilte seine Familie am Sonntag mit. Jastram war seit Weihnachten nach einem Sturz auf der Intensivstation behandelt worden. Der Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Maß allen Lebens

Rezension eines Gedichtbands von Martin Bernhardt Von Michael Gratz Die Axt, die das Leben der Bäume beendet, ist eine seiner Bildfindungen, die er in mehreren Texten verwendet. Das Gedicht „Abseits der Grenzen“ entstand im Oktober 1983, da war er 22 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Pomeraneiden

Zu den bekannten Persönlichkeiten des 16. Jahrhunderts, die in der pommerschen Literatur und Wissenschaft eine wichtige Rolle spielten, gehört Johannes Seckerwitz (um 1525-1583), auch Seccervitius genannt. Mit seiner Poetik in dieser frühen pommerschen Zeit gehört er in die Reihe der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Denkender Künstler

Als Hamburg noch eine Stadt mit Köpfen war, da begründete die Patriotische Gesellschaft ihren Entschluss, den jungen Philipp Otto Runge 1808 als Ehrenmitglied aufzunehmen, unter anderem mit dem Argument, dass es sich hier um einen «denkenden Künstler» handle. Da das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

TresenLesen

Literaturzentrum Vorpommern Koeppenhaus 10. Januar 2011, 21:00 Uhr, Literatur TresenLesen: „Sensorensalat“ Jan Holten liest über die Konstruktion der Wirklichkeiten in unseren Köpfen: Vitaminreiche Sinnkost zu den Geschmacksfragen unseres Lebens und den Möglichkeiten der Überwürzung. Deutsche und französische Texte aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Rössler-Akte in der Orangerie

ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« Nr. 499 Günter Rössler, der Altmeister der Aktfotografie der DDR, hat mit seinen Fotografien nackter Frauen die Prüderiezöpfe seiner Zeit kompromisslos weggeschnitten. Was in der DDR bis in die 70er Jahre hinein immer wieder Gegenstand haarsträubender Erörterungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare