Monatsarchiv: März 2011

Unrat

Greifswald. Während sich CDU-Fraktionschef und Malermeister Axel Hochschild heute abermals per Pressemitteilung über zurückgebliebene Anti-Atomkraft-Sticker in Greifswald echauffiert, hat die Stadt anlässlich der heute beginnenden Ersti-Woche noch mit einer ganz anderen Art von Verschmutzung zu tun: In den letzten Tagen, vermutlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Nordost-Cowboys 1

Das englische Wort cowboy ist eine Lehnübersetzung des spanischen vaquero, das wiederum von den Arabern übernommen wurde. Seine eigentliche Karriere startete es im 19. Jahrhundert in Gebieten, die zuvor zu Mexiko gehörten, im Südosten, in Texas. Für Deutschland und Hollywood … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Spitzfindig

spitzfindig statistiken haben  erwiesen das land wird von strohköpfen regiert. wer entzündet das erste streichholz? Florian Leiffheidt, in: tabula rasa. gedichte epubli 19,95 € hier

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Köpfe von Emil Stumpp

ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« Nr. 510 Die große Zeit der Pressezeichner, deren maßgebliches Handwerkszeug der Bleistift, die Zeichenkohle und der Skizzenblock war, ist seit einem halben Jahrhundert Geschichte, so gesehen längst vorbei. Auch war die Spezies wirklich bedeutsamer Porträtzeichner unter ihnen … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Stéphane Hessels „EMPÖRT EUCH!«

Buchvorstellung am Sonntag im Bergener Kaffeehaus Meyer Stéphane Hessels Bestseller „EMPÖRT EUCH!“ ist Gegenstand der turnusmäßigen Literaturveranstaltungsreihe im Monat März. Walter G. Goes wird nicht nur den kompletten Band vortragen, sondern auch aus dem bewegten Leben des französischen Autors mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hamburger Bestseller

Die Hamburger Buchhandlung Heymann erstellt für das Hamburger Abendblatt eine Liste der dort meistverkauften Romane der vergangenen Woche. Auf Platz 5. Jeder stirbt für sich allein; Hans Fallada. Erstmals liegt Falladas letzter großer Roman in der ungekürzten Originalfassung vor – er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Der Trinker“ in Altenburg

Am Mittwoch, 6. April, um 19.30 Uhr, steht das Stück nach Hans Falladas Roman in der Theaterfassung von Bernd Ludwig noch einmal auf dem Spielplan im Landestheater Altenburg. Da das Publikum seinen Platz mit den Darstellern auf der Drehscheibe im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Strahlenschutz

Mit 17 Sonden in Ostvorpommern und einer in Greifswald misst das Bundesamt für Strahlenschutz täglich die radioaktive Strahlung. Im Falle einer atomaren Bedrohung schlagen sie Alarm. / Ostsee-Zeitung

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kleists Reisen

25. März 2011, 20:00 Uhr, Koeppenhaus Vernissage: Unterwegs in Europa. Heinrich von Kleists Reisen 1801-1810 Am 4. März wurde das Kleist-Jahr 2011 in Frankfurt (Oder), der Geburtsstadt Heinrich von Kleists (1777-1811), feierlich eröffnet. Heinrich von Kleist war ein Wanderer. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Unvorstellbar

Das Haus in Neustrelitz ausgeplündert, die Wohnung in Berlin ausgeräumt und von Fremden bewohnt, hausten Hans Fallada und seine zweite Frau Uschi Ende 1945 in einem einzigen Zimmer. Der Schriftsteller hatte 30.000 Mark Steuerschulden, dazu kam eine ausstehende Geldstrafe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen