Der politische Witz in der DDR

Donnerstag im Fallada (16. Juni im Falladahaus, Beginn: 20.00 Uhr)

Vortrag und Gespräch mit Dr. Karl-Heinz Borchardt

 

Der politische Witz war Bestandteil des Alltags in der DDR. Er war Ausdruck der Empfindungen und des Denkens der Menschen. Anhand der Witze lässt sich erahnen, was die Menschen wirklich dachten, was sie reizte, was sie lächerlich fanden und was sie einfach zum Lachen fanden.

Der Vortrag ist aber nicht nur ein Blick in die Geschichte der DDR, sondern er problematisiert auch die Gattung „politischer Witz“.

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Unsere Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.