Mehr Geld

Schwerin (dapd-lmv). Mecklenburg-Vorpommerns Literaturhäuser in Greifswald, Neubrandenburg, Klütz und Rostock erhalten 2011 nun doch mehr Landesmittel als angekündigt. Nach Angaben von Kultusminister Henry Tesch (CDU) stehen den Einrichtungen insgesamt 120.500 Euro zur Verfügung.

Im März hatten Betreiber von Literaturhäusern kritisiert, dass das Land die Zuwendungen für die kleinen Einrichtungen gekürzt hatte und zugleich verstärkt in Einrichtungen wie das Ozeaneum Stralsund, das Pommersche Landesmuseum in Greifswald und das Historisch-Technische Museum in Peenemünde investierte.

Dank nicht in Anspruch genommener Fördermittel erhalten nun das Koeppenhaus Greifswald 25.000 Euro, das Literaturzentrum Neubrandenburg 37.500 Euro, das Literaturhaus Uwe Johnson in Klütz 28.000 Euo und der Literaturförderkreis Kuhtor in Rostock 30.000 Euro. / Ostseeblick Nienhagen

 

 

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s