Uwe-Johnson-Tage

Neubrandenburg. Auf „Die schwierige Suche nach der Wahrheit“ begeben sich in diesem Jahr die Veranstalter der Uwe-Johnson-Tage in Neubrandenburg. Prominent unterstützt werden sie dabei unter anderem von Schauspielerin Nina Hoger, die am 21. September im Schauspielhaus unter dem Titel „Tiefer beugen sich die Sterne“ Lyrik von Else Lasker-Schüler liest, begleitet durch Klezmer-Musik vom Ensemble Noisten.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Uwe-Johnson-Förderpreises an die junge Autorin Judith Zander für ihren Roman „Dinge, die wir heute sagten“ (der Nordkurier berichtete).

Vom 20. bis 23. September wollen die Mecklenburgische Literaturgesellschaft (MLG) und der Nordkurier als Ausrichter der Uwe-Johnson-Tage erneut das Werk Uwe Johnsons zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur in Beziehung setzen. / Susanne Schulz, Nordkurier 9.9.

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.