Literaturzeitschriften im Koeppenhaus

Vorstellung und Gespräche mit Jan Valk (Berlin), Mathias Zeiske (Leipzig) und Michael Gratz (Greifswald)

Wenn sich neue literarische Schreibweisen, Projekte oder Gruppen bilden, geschieht dies häufig zunächst in Literaturzeitschriften. Zugleich sind Literaturzeitschriften immer noch und immer wieder ein wichtiger Ort für Diskussionen über Gegenwartsliteratur. Zwei der interessantesten Literaturzeitschriften der letzten Jahre kommen an diesem Abend zusammen: Jan Valk stellt „sprachgebunden. Zeitschrift für Text + Bild“ vor, Mathias Zeiske „Edit. Papier für neue Texte“. Außerdem stellt Dr. Michael Gratz die Netzpublikation „Lyrikzeitung & Poetry News“ vor.

Moderation: Eckhard Schumacher, Professor für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie an der Universität Greifswald.

Gespräch | Mittwoch 25.01.2012 | 20 Uhr | Eintritt 5 & 3 Euro | Koeppenhaus

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s