Der Beste

Daß Shakespeare der größte Dramatiker ist, glaubt die Welt seit dem 18. Jahrhundert, da war er 150 Jahre tot. Wie können wir wissen, welches der beste Gedichtband des Jahres 2011 ist? Michael Gratz weiß es auch nicht und spricht darüber in unserer Serie Donnerstag im Fallada.

Dabei stellt er mit Preisen ausgezeichnete Gedichtbände vor und andere, die einen Preis verdient hätten. Das Publikum kann mitmachen – anonyme Gedichte aus diesen Büchern werden vorgelesen und in Kopien zur Verfügung gestellt und die Zuhörer können abstimmen, welches Gedicht ihnen am besten gefällt. Unter den Teilnehmern wird eins der vorgestellten Bücher verlost. Und wer nicht gewinnt, wird vielleicht am Büchertisch fündig. Oder dichtet selbst auf Falladas Gefängnistür.

Donnerstag, 1.3., 20:00 Uhr
Falladahaus, Steinstraße 58

Mit Seh- und Hörproben sowie Büchertisch

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Unsere Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s