Plattform mit Lyrik, Musik und mehr

Heute 20-21 Uhr gibts die neue Sendung des Literaturmagazins Plattform.

Heute u.a. mit dem vierten Teil meines Tonberichts von der diesjährigen Leipziger Buchmesse. Darin präsentiere ich die 3 Dichterinnen Tanja Dückers, Kerstin Preiwuß und Dagmara Kraus sowie den US-amerikanischen Lyriker Peter Gizzi, der seine Texte liest, begleitet von Daniela Seel, die ihre eigenen Übersetzungen vorträgt. Eine geballte Ladung zeitgenössischer Poesie. Alle 4 lasen mit weiteren Autoren in der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst in der Veranstaltung „Teil der Bewegung“.

Viele, die keine Gedichte lesen (oder nicht diese), verbreiten immer wieder in den Medien oder im Szeneklatsch, in Gedichten betrieben die Dichter Nabelschau und überhaupt pflegten sie eine Geheimsprache für den eigenen kleinen Kreis. Wer Ohren hat zu hören kann sich selber ein Urteil bilden. In Tanja Dückers‘ Gedichten etwa kann man unverhofft eigenen Er- oder Widerfahrungen auf der Straße oder beim Anschauen der Fernsehnachrichten wiederbegegnen. Kerstin Preiwuß‘ Gedichtzyklus kann wie eine Rede gehört und geprüft werden. Peter Gizzi liest u.a. „einfach eine Farbstudie“ über die Farbe Blau und Dagmara Kraus liest ein paar Zeilen aus einem Gedicht der Greifswalder Barockdichterin Sibylla Schwarz vor, die sie dann durch Anagrammierung (Vertauschung der Buchstaben) in eigenen Text umwandelt. So geht das Gespräch unendlich weiter.

Jeden zweiten Freitag 20:00-21:00 Uhr auf radio 98eins.

Im Raum Greifswald auf 98,1 MHz – oder im Livestream:

www.98eins.de

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s