Tagesarchiv: 21. Juli 2012

Welterfolg

Über 60 Jahre nach seinem Tod erleben die Werke Hans Falladas eine unerwartete Renaissance, besonders auf dem anglo-amerikanischen Buchmarkt. Dort ist sein Roman „Jeder stirbt für sich allein“ ein Bestseller: 300.000 verkaufte Exemplare in Großbritannien, 150.000 in den USA. Sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Börne über Jean-Jaques Rousseau

ARTus-Kolumne »SO GESEHEN« 579 Von Walter G. Goes (Bergen/Rügen) Immer mal wieder, von der Kunst beflügelt und im Heißhunger auf Fundworte der Vergangenheit die unsere ach so spektakuläre, ach so eitel sich spreizende Gegenwart relativieren könnten, suche ich den Weg … Weiterlesen

Kommentar hinterlassen

Spieler

Das Spielen haben die Dadaisten nicht erfunden. Schon im Altertum spielten die Schamanen und Dichter mit der Sprache. Der Minnesänger Walther von der Vogelweide schrieb ein Gedicht von 5 Strophen zu je sieben Zeilen, wobei alle Zeilen einer Strophe auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsere Veranstaltungen | Kommentar hinterlassen