Murkel

Man kennt ihn also, den Murkel, doch kaum einer weiß, wer er ist. Und vor allem: Wie es ihm ging mit diesem Vater und dessen Sucht. Uli erlebte sie mit, Falladas Jagd nach dem letzten Schuss im Nachkriegsberlin und verlor die Achtung.

Achim, der jüngere Bruder, erfuhr von seiner Mutter nichts über den Vater, der die Familie verlassen hatte. Er bastelte sich sein Vaterbild selbst zurecht. Erst als alte Männer öffnen die Brüder den Schuhkarton voller Briefe, das einzige, was ihnen geblieben war. Die alten Briefe gaben ihnen den Vater zurück. / DLF

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s