text – laut – kunst

Aus dem Textrabatt-Blog:

poesie und kunst sind grade themen, die uns und unser umfeld beschäftigen…. zeitgleich mit der poetischen erzählung  „Ich verstehe nichts vom Monsun“ von silke sind kunstwerke entstanden, die ja jetzt eben in der wirkstatt in greifswald gezeigt werden, die vernissage war in der kulturnacht. eine schöne veranstaltung mit einem interessanten publikumsgespräch im anschluss nach der ersten lesung.

miriam streisand hatte eine ausstellung „Blaues Licht auf weißem Grund“ in der alten snygoge in röbel. ganz in blautönen gehaltene bilder, die von gedichten else lasker-schülers und ilse aichingers inspiriert sind. am samstag war die finissage mit einer perfomance von miriam und odile (es gibt eine audioaufnahme von der improvisation) – das blau der bilder und töne stieg auf zum (frisch renovierten) blauen sternenhimmel der ehemaligen synagoge.
angelika janz hat ein neues buch (tEXt bILD) beim freiraum verlag herausgebracht. Auch in tEXt bILD begegben sich wort und kunst auf sehr lesens- und sehenswerte weise.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s