Pix, Sounds´n´Poetry

Als vorbildender Vorgeschmack für die Sounds´n´Poetry-Show am Freitag hier Bert Papenfuß auf Fluter TV über die Prenzlauer Berg-Szene der 80er:

Freitag 5.4., 19.00 Uhr, Koeppenhaus, Eintritt frei
Eröffnung der Ausstellung: „Drüm ruff nur nicht den Todt zu viel. Ronald Lippok illustriert Sibylla Schwarz: Poëtische Gedichte

http://www.koeppenhaus.de/vorschau/#27344

5.4., ab 20.30 Uhr, IKUWO, 5€

Sounds´n´Poetry-Show: Bert Papenfuß (Berlin) feat. Ronald Lippok (To Rococo Rot/Tarwater/Ornament&Verbrechen, Berlin: Drums & Electronics) vs. Zonic Zound Zystem (Berlin & Leipzig: Sounds´n´Effects)

Support: The Splendid Ghetto Pipers (=Huey Walker vs. Bassbees, HGW: Drones´n´Psychedelic)

ab 23:00 Uhr
The Best of the better 80s!
From Mutant Dizko, Post Punk Funk and Electric New Wave to early House
DJ Bird (Berlin) & Selekta Pehle (Leipzig)

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s