„von Schwarz Sybilla“

Bildschirmfoto 2013-04-21 um 19.21.32

Finauer, Peter Paul: Allgemeines historisches Verzeichnis gelehrter Frauenzimmer. Bd. 1. München 1761, S. 195.

(mehr nicht erschienen)

Zwei Fehler beim Namen: in „Sibylla“ müssen i und y in dieser Reihenfolge stehen. Und Sibylla Schwarz war nicht adlig! Erst ihr Bruder Cristian wurde nach ihrem Tode geadelt. Trotzdem hat sie es mit dem falschen Adelstitel auch in neuzeitliche Nachschlagewerke geschafft. Frei nach Churchill: Traue keinem Lexikon, das du nicht selbst zusammengeschludert hast!

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s