Pommern 1507

Bildschirmfoto 2013-10-31 um 00.15.01

Mecklenburg und Pommern auf der Weltkarte von Waldseemüller aus dem Jahr 1507. Das ist die erste Karte, auf der Amerika als eigener Kontinent erscheint und der Name „Amerika“ vorkommt. Die Karte besteht aus 12 Einzelblättern. Der Ausschnitt stammt aus dem sechsten Blatt – es umfaßt Europa, Nordafrika und den Nahen Osten.

Da die Oder der Fluß ist, an dem Breslau, Frankfurt und Stettin liegt, stellt der große Fluß zwischen Rostock und Stettin mit der großen Gabelung ein Mysterium dar. Er entspringt in der Lausitz (daneben das Meißnische Gebiet), fließt durch Berlin und durchquert Mecklenburg. Manchmal ist es leichter, Amerika als Pommern zu beschreiben.

Das einzige Exemplar der Karte wurde 2001 von der US-amerikanischen Library of Congress für 10 Millionen Dollar gekauft. Der lateinische Titel der Karte ist „Universalis cosmographia secundum Ptholomaei traditionem et Americi Vespucii alioru[m]que lustrationes“.

Eine hochauflösende Datei der Karte findet sich auf Wikimedia Commons.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Lexikon abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s