Alphabet

ALPHABET

Film, 6./7. April 2014, 17.15 + 20.15 Uhr, Greifswald, CineExtra, 5 Euro

„Bei ihrer Geburt sind 98% der Menschen hochbegabt. Nach der Schulzeit sind es nur noch 2%.“

Der Film stellt die Frage, wie Gesellschaften sich entwickeln müssen, damit Kinder unbeschwert lernen und ihre Kreativität entdecken können.

Filmgespräch am 7.4. nach der Spätvorstellung mit Ulrike Berger, MdL (Vorsitzende Bildungsausschuss) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Anke Caspar-Jürgens, Redaktion Bildung Magazin Oya und Nils Kleemann, Schulleiter der Montessori Schule Greifswald.

„ALPHABET“, Österreich 2013, Regie: Erwin Wagenhofer (We feed the world, Let’s make money), 109 Minuten, eng/span/chin OmU (mit deutschen Untertiteln), FSK 16

Die Filmvorführung ist eine Kooperation von Literaturzentrum Vorpommern, Aktion Sonnenschein M-V und CineStar Greifswald.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s