Bestenliste

Platz 8. ex aequo der ORF-Bestenliste Juli: Hans Fallada (8 Punkte) NEU

„Kleiner Mann – was nun?“, Aufbau

Mehr als 80 Jahren nach Veröffentlichung von Hans Falladas Erfolgsroman „Kleiner Mann – was nun?“ erscheint jetzt im Aufbau Verlag zum ersten Mal die ungekürzte Originalversion. Da der Roman 1932 kurz vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten veröffentlicht wurde, musste bereits zwei Jahre später eine redigierte Fassung erscheinen, weitere Kürzungen folgten nach dem Krieg in den 50-er Jahren. So durfte beispielsweise eine schlagfreudige Nebenfigur ab 1935 kein Nazi mehr sein und auch das Buchcover von George Grosz wurde durch eine Illustration ersetzt, die vom Arbeitslosenschicksal nichts erahnen ließ. Und dennoch wurde der Roman auf Anhieb ein großer Erfolg. „Dies ist so rührend, so lustig in seiner bitteren Lebenswahrheit, dass ihm der Erfolg nur so zufliegen müsste“ schwärmte einst Thomas Mann über das Buch. Mitten in der Wirtschaftskrise erzählt Fallada vom sympathischen jungen Paar Johannes Pinneberg und seiner Frau Emma, genannt Lämmchen, und ihrem Kampf ums nackte finanzielle Überleben. Das traf den Nerv der Zeit. In seiner Originalfassung ist das Buch jetzt noch konkreter geworden und wirkt deutlich authentischer in seiner Zeit verankert.

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s