Medienecho im Sibylla-Schwarz-Jahr

(Wird fortgesetzt. Hinweise willkommen)

Nachträge

  • Harald Hartungs Artikel in der FAZ vom 24.2. ist jetzt online

Medienecho zum Jubiläumsjahr

  • Kai Bremer: Wie viele Zungen hat die Gunst? FAZ 10.2.. Geisteswissenschaften, S. 3
  • Holger Kankel: „Ein Wunder ihrer Zeit“. Heute vor 400 Jahren wurde in Greifswald die Dichterin Sibylla Schwarz geboren / Sie starb mit nur 17 Jahren / Ihr Genie wird inzwischen weltweit gewürdigt. Schweriner Volkszeitung 13./14.2., S. 14 (eine ganze Seite mit Porträt und Gedichten)
  • Berit Glanz: …und bey den Liechten Sternen stehen – Gedichte zu Sibylla Schwarz‘ 400. Geburtstag. 54Books
  • Ralph Sommer: Sibylla Schwarz. Pommerns bedeutendste Barockdichterin im Radio. Der Schriftstellerverband ehrt Sibylla Schwarz zu ihrem 400. Geburtstag mit einer Sondersendung. Sie ist im „Radio Neubrandenburg Offener Kanal 88.0“ zu hören. / Nordkurier (Neubrandenburg) online 15.2.
  • Harald Hartung: Die Begründerin des weiblichen Parnass. Vor vierhundert Jahren wurde die Barockdichterin Sibylla Schwarz geboren. FAZ 20.2. S. 18
  • Birnstiel, Klaus: Erklärt unabhängig. Warum ist die Barockdichterin Sibylla Schwarz nicht längst so bekannt wie Andreas Gryphius? Eine Wiederentdeckung zum 400. Geburtstag. Die Literarische Welt 20.2., S. 29
  • Insa Wilke: Die Dichterin, die eine Lücke schließen soll. Der Literaturkanon soll weiblicher werden. Zu ihrem 400. Geburtstag wird die Barockdichterin Sibylla Schwarz deshalb begeistert editiert und gelesen. Vereinnahmen wir sie heute zu sehr? Süddeutsche Zeitung 24.2.
  • Michael Braun: Sibylla Schwarz. „Tu weg den Weiber-Mut“. Mit ihren Sonetten zerbröckelte die patriarchale Poesieordnung. Das Comeback der Barockpoetin Sibylla Schwarz, die vor 400 Jahren geboren wurde. Zeit online 24. Februar 2021 (für die gedruckte Ausgabe denn doch nicht wichtig genug? – Online mit den üblichen Leserkommentaren)

Beiträge zu den neuen Ausgaben

  • Ralf Julke: Sibylla Schwarz: Das Lebenswerk einer begabten Barockdichterin aus Greifswald. Sibylla Schwarz: Werke, Briefe, Dokumente. Band 1. Leipziger Internet-Zeitung 6.1.
  • Linn Penelope Micklitz: O Blödigkeit, weiche! Kritik an der Rolle der Frau gab es auch vor 400 Jahren, beweist Sibylla Schwarz. Kreuzer. Leipzig. 15.2.
  • Jacques Schmitz: „Wie minnen wil, kan toch zo preuts niet zijn“ (Kritische Ausgabe Band 1). Argus (Niederlande) 16.2., S. 20
  • Artur Nickel: Entdeckungsreise mit Sibylla Schwarz (zu Werke… Bd. 1). Alliteratus, 21.2.
  • Gunnar Müller-Waldeck: Junge Poetin eckte bei Adel und Bürgern an. Nord-Kurier 22.2.
  • Christine Senkbeil: „Ich fliege Himmel an…“  Zum 400. Geburtstag der Lyrikerin erscheint ein Lesebuch mit ihren Werken. Evangelische Kirchenzeitung Mecklenburg-Vorpommern 21.2. (Online: An ihr gibt es kein Vorbeikommen. Als „Pommersche Sappho“ wurde die Greifswalder Lyrikerin Sibylla Schwarz bekannt. Ihre Gedichte faszinieren auch Gudrun Weiland. Zum 400. Geburtstag der Dichterin hat sie ein besonderes Geschenk. Evangelische Zeitung 24.2.)
  • Insa Wilke: Die Dichterin, die eine Lücke schließen soll. Der Literaturkanon soll weiblicher werden. Zu ihrem 400. Geburtstag wird die Barockdichterin Sibylla Schwarz deshalb begeistert editiert und gelesen. Vereinnahmen wir sie heute zu sehr? Süddeutsche Zeitung 24.2.
  • Michael Braun: Sibylla Schwarz. „Tu weg den Weiber-Mut“. Mit ihren Sonetten zerbröckelte die patriarchale Poesieordnung. Das Comeback der Barockpoetin Sibylla Schwarz, die vor 400 Jahren geboren wurde. Zeit online 24. Februar 2021
  • Jan Kuhlbrodt: Sibylla Schwarz: Werke, Briefe, Dokumente Kritische Ausgabe, Band 1. Signaturen 1.3.
  • Beate Tröger: Leidenschaften. Unsere Kolumnistin Beate Tröger liebt die Lyrik. Hier stellt sie eine Auswahl vor. der Freitag, 4. März, S. 26

Beiträge in Rundfunk / Fernsehen

  • MDR Kalenderblatt: 1621 Sibylla Schwarz geboren. Der erste Band einer Gesamtausgabe ist erschienen, ein Comic über ihr Leben folgt. Nach fast 400 Jahren wird Sibylla Schwarz als wichtige Dichterin des Barock wiederentdeckt. Ein Kalenderblatt von Sven Hecker. (MDR Kultur)

Beiträge aus Greifswalder Lokalredaktionen

  • Eckhard Oberdörfer: 400. Geburtstag von Sibylla Schwarz: Die Stadt feiert ihre Barockdichterin. Ostsee-Zeitung 12.8. 2020, S. 14
  • Sybilla-Schwarz-Kalender 2021. Greifswalder Blitz 1.11.2020
  • 400. Geburtstag von Sibylla Schwarz: Greifswald startet ins Jubiläumsjahr. Förderverein hat mit Partnern ein umfangreiches Programm zur Würdigung seiner Barockdichterin erarbeitet. Ostsee-Zeitung 5.2., S. 12
  • eob: Ein „anderer Klassiker“ aus Greifswald. Der Herausgeber Klaus Birnstiel würdigt Leben und Werk der Dichterin Sibylla Schwarz. Ostsee-Zeitung 22.2.2021, S. 10

 

Sibylla Schwarz bei Perlentaucher:

  •  Efeu 13.2.: „Für die FR spricht Thomas Kaspar mit dem Philologen Dirk Uwe Handen [sic] über die Barocklyrikerin Sibylla Schwarz.“
  • Efeu 15.2.: „Berit Glanz erinnert auf 54books an die Barocklyrikerin Sibylla Schwarz.“
  • Efeu 20.2.: „Harald Hartung (FAZ) und Klaus Birnstiel (Literarische Welt) schreiben über die vor 400 Jahren geborene Barockdichterin Sibylla Schwarz.“
  • Efeu 24.2.: „Sehr zu recht wird gerade die vor 400 Jahren geborene Barockdichterin SibyllaSchwarz mit diversen Neuausgaben wiederentdeckt, freut sich Insa Wilke in der SZ: Bei Schwarzens auch heute noch modernem Drive, der einen tanzen lassen will, „sehen dienasenrumpfenden Klüglinge‚ damals wie heute alt aus, die Samuel Gerlach in seiner Vorrede zur Werkausgabe von 1650 in die Ecke stellt, darauf vertrauend, dass die Energie der Gedichte von Sibylla Schwarz sie wegpustet wie nichts. Ob man sich also im Bewusstsein der historischen Distanz in ihren Kosmos begibt oder ihre Texte identifikatorisch und emanzipatorisch liest, klar ist: Kein Stäublein, nirgends.““
  • Efeu 25.2.: „Auch ZeitOnline-Kritiker Michael Braun freut sich über die breite, von mehreren Ausgaben gestützte Wiederentdeckung der Barockdichterin Sibylla Schwarz: Zu erleben gibt es hier „eine poetische Schwebekunst, die vierhundert Jahre alt ist und zugleich aufregend modern.““

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.