Schlagwort-Archive: Anthologie

Triebtat

Wenn Gedichte das schlechte Gewissen des Feuilletons sind, dann sind Anthologien die Triebtat der Verlage. Sei’s drum. In diesem Fall wurde der Trieb prima sublimiert: Die Schönheit ein deutliches Rauschen heißt, nach einer Wendung von Steffen Popp, der angenehm in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare