Schlagwort-Archive: Hans Fallada

Fallada-Sohn Achim Ditzen zu Gast im Geburtshaus seines Vaters

Achim Ditzen , der jüngste Sohn Falladas, wird am Montag, dem 3. November um 20.00 Uhr  aus dem Werk seines Vaters lesen und vor allem über seine Mutter Auskunft geben. Sie, die bei Fallada im Lämmchen aus „Kleiner Mann-was nun?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fallada zu Gast bei Koeppen!

Benefizlesung für den Erhalt des Fallada-Hauses Die Arbeit der Pommerschen Literaturgesellschaft e.V. in der Steinstraße 59, dem Geburtshaus des Schriftstellers Hans Fallada, ist gefährdet. Seit dem Tod des Hauseigentümers und Förderers Klaus Michel ist die mietzinsfreie Nutzung der Räume durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Benefizlesung

 für den Erhalt des Fallada-Hauses Fallada zu Gast bei Koeppen! Die Arbeit der Pommerschen Literaturgesellschaft e.V. in der Steinstraße 59, dem Geburtshaus des Schriftstellers Hans Fallada, ist gefährdet. Seit dem Tod des Hauseigentümers und Förderers Klaus Michel ist die mietzinsfreie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jeder stirbt für sich allein

Freitag, 27.06.2014 / 20 Uhr / Eintritt: 3 & 2 Euro / Falladahaus, Steinstr. 59, (Eingang über den Hof)* * **Hans Fallada: „Jeder stirbt für sich allein“ – Hannes Rittig liest aus Falladas letztem Roman* * Am Vorabend des Falladafestes … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Falladafest

Samstag, den 28.06.2014 / Eintritt: 3 & 2 Euro / Falladahaus /  Steinstr. 59, (Eingang über den Hof) Falladafest anläßlich des 121. Geburtstages des Autors Liebe Mitglieder und Freunde der Pommerschen Literaturgesellschaft, am 28.Juni findet unser diesjähriges Fallada-Fest statt. Einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Alpdruck

Seit einigen Jahren gibt es eine erstaunliche Hans Fallada-Renaissance. Sie begann mit der Wiederentdeckung von „Jeder stirbt für sich allein“ in England und den USA. In vielen weiteren Ländern wurde das Buch über den Widerstand der „kleinen Leute“ im Nationalsozialismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hans Fallada in Greifswald

Hans Fallada wurde am 21. Juli 1893 als Rudolf Wilhelm Friedrich Ditzen im Haus Steinstraße 58 geboren. Das zweigeschossige Haus in der Fleischervorstadt, 1888 erbaut, gehörte um die Jahrhundertwende zu einem vornehmeren Wohnviertel. Familie Ditzen bewohnte die untere Etage mit sechs Räumen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lexikon | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gedenkveranstaltung

zum Tod des Fallada-Sohnes Uli Ditzen (1930-2013) Am 25. Dezember verstarb in Berlin der älteste Sohn Hans Falladas, Uli Ditzen (1930-2013). Zum Gedenken an ihn, der durch die Popularisierung des Werkes seines Vaters auch mit Greifswald verbunden war, veranstaltet die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Fallada-Lesung

Freitag, 28.06.2013 / 20 Uhr / Eintritt: 3 & 2 Euro /Steinstr. 59, Eingang über den Hof „Sein Leben in Bildern und Briefen“ *Fallada-Lesung des Greifswalder StudentenTheaters* Aus dem Band „Hans Fallada. Sein Leben in Bildern und Briefen“ erstellen Studenten des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Veröffentlicht unter Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen