Schlagwort-Archive: Prosa

Hamburger Bestseller

Die Hamburger Buchhandlung Heymann erstellt für das Hamburger Abendblatt eine Liste der dort meistverkauften Romane der vergangenen Woche. Auf Platz 5. Jeder stirbt für sich allein; Hans Fallada. Erstmals liegt Falladas letzter großer Roman in der ungekürzten Originalfassung vor – er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Roman mit Rückenwind

Wahrscheinlich wäre eine Neuausgabe bei uns kaum bemerkt, geschweige denn gewürdigt worden, doch inzwischen hat es dieses Fallada-Buch in die Regale der USA, Großbritanniens, Frankreichs und Israels geschafft und dort für enthusiastische Urteile und fantastische Verkaufszahlen gesorgt. Solche Resonanz hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Was liebt England an Hans Fallada?

DIE WELT NACHGEFRAGT Autor: Wieland Freund  DIE Literarische Welt: „Mehr Leben als eins“, heißt Ihre Fallada-Biografie. Kannten Ihre Freunde, als Sie sich in den 90er-Jahren an die Arbeit machten, überhaupt den Namen? JENNY WILLIAMS: Nicht nur meine Freunde hatten noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wunderbar in Schwebe gehalten

Mit „September“ hat Lehr kein Buch zum Verschlingen geschrieben, sondern einen Roman, für den man einen langen Atem braucht und den Willen, sich auf diese Sprache einzulassen. Dann wird einem einiges geschenkt. Das ist keiner jener Romane, die 9/11 bloß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Johnson-Ziegel

Manchmal spendieren Verlage schöne und preiswerte Ausgaben kanonischer Texte. So der Suhrkamp Verlag schon 2008 mit einer einbändigen Ausgabe der „Jahrestage“ des im pommerschen Cammin geborenen Uwe Johnson. Ein Leserkommentar auf der Seite des Verlags meint: Wann gibt es die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hans Falladas Weihnachtsgeschichten

… handeln von der Vorfreude auf das weihnachtliche Leuchten, vom Wünschen, Hoffen und Schenken. In der Titelgeschichte Christkind verkehrt berichtet der Erzähler von seinem eindrücklichsten Weihnachtserlebnis, als die gewünschten Spielzeuge zweier Brüder verkehrt herum ausgehändigt wurden. Und dann zu den schönsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Autorentreffen in Greifswald

HANS WERNER RICHTER-STIFTUNG JUNGE LITERATUR IN EUROPA 11. Internationale Autorentagung 04. bis 06. November 2010 Internationales Begegnungszentrum der Universität Greifswald, Bahnhofstraße 2/3 Programm Donnerstag, 04. November 2010 15:00 Uhr Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden der Hans Werner Richter – Stiftung, Prof. Dr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Judith Zander in Greifswald

Freitag | 01.10.2010 | 20:00 Uhr | Lesung | Eintritt: 5,-/3,- Euro Koeppenhaus Judith Zander liest aus „Dinge, die wir heute sagten“ Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der Buchhandlung WEILAND Bresekow, ein Dorf in Vorpommern. Als die alte Frau Hanske stirbt, kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Bresekow

Der Roman spielt in Bresekow, einem Dorf in Vorpommern, und seine Protagonisten sind nicht nur deswegen besonders, weil sie so vielzählig sind, sondern vor allem, weil sie es sind, die das Geschehen im Wechsel erzählen. Genauer: Aus dem, was die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

„Dinge, die wir heute sagten“

Und als Judith Zander erwachsen war, schrieb sie fast ausschließlich Gedichte und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Doch seit ihrer Lesung beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in diesem Jahr weiß man, dass sie auch Prosatexte schreibt. Für den Romanauszug erhielt sie den 3sat-Literaturpreis. Nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen