Poesiefrühstück mit Silke Peters auf Burg Klempenow

Am kommenden Sonntag, dem 27.9.2015 um 11.00 Uhr liest  die Stralsunder Autorin Silke Peters im Burgcafe:

„Kap.Kirke entert endlich Klempenow und Liebesbriefe beschreiben das was ist im Herbst.“
Silke Peters stellt Texte aus ihrem noch unveröffentlichten neuen Buch „Kirkenavigation“ vor.
Wer mag, bringt ein eigenes Wort mit und Silke Peters schreibt vor Ort ein Wunschgedicht dazu.
Der Beschenkte kann es mitnehmen.

„Die in Stralsund lebende Lyrikerin Silke Peters ist ein Geheimtipp.
Nun ist gewiss nicht alles, was versteckt im literarischen Hintergrund liegt, gleich avantgardeverdächtig. Doch das Faszinierende an ihrer Lyrik ist eine Spannung der Sprache, die aus einer Inkohärenz der Motive, der Blick- und Bildfelder entsteht und im Zerstreuten der Wirklichkeit, im Heterogenen und Brüchigen die Wahrheit eines verborgenen Ganzen entdeckt – mehr kann Sprache nicht leisten. “ (FAZ)

22. Appelmarkt

Am Sonnabend dem 3.10 feiern wir auf der Burg den goldenen Herbst:
Es ist das Fest der Äpfel und der Früchte im schönen Tollensetal.
Der Kultur-Transit-96 e.V. lädt ein, bei einem reichhaltigen Kulturprogramm, 35 Kunsthandwerker, regionale Produkte und Produzenten zu entdecken.

Zu Gast ist diesmal „Di Grine Kuzine“ mit Klezmer Balkan Brass. Das Dorftheater Semitz mit „Frau Holle“ und „Dad Horse Experience“ mit
„Keller-Gospel from the left of heaven“.
100 Apfelsorten, aber auch Birnen und Quitten gibt es zu schauen. Eigene Sorten können von den Pomolalogen bestimmt werden. Es gibt frischgepressten Apfelsaft, Obstweine, Appelkuchen, Wolle, Filz, Körben und Töpfe laden zum Kaufen ein. Wer jetzt pflanzen will, findet Angebote von einheimischen und seltenen Kräutern, Stauden und Apfelbäume. Regional ist erste Wahl!

GALERIE:
6.9. – 1.11.

Thomas Kuzio:
„Wandel“
Malerei | Grafik | Glasobjekte | Dokumentation zu architekturgebundener Glasgestaltung

AUSTELLUNG IM WESTFLÜGEL:
21.8.-31.10
GUT UND BODEN
„Erinnern und Vergessen in dörflichen Gemeinschaften“
Die Ausstellung widmet sich der Kulturgeschichte der Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern und rückt die Geschichten der heutigen Einwohner in den Mittelpunkt – Vergangenheit immer auf der Suche nach Zukunft.

CLUBKINO:
25.9. und 9.10.
jeden 2.und 4. Freitag, um 20 Uhr im Westflügel

Öffentliche Burgführung mit Kaffee und Kuchen:
jeden Mittwoch 15 Uhr

Folktanz auf der Burg:
jeden 1. und 3. Mittwoch: 19 Uhr
Kontakt: Norbert Valtin 0160-97 57 30 52

KULTUR-TRANSIT-96 e.V.
17089 Breest OT Klempenow

wlmailhtml:presse@burg-klempenow.de
www.burg-klempenow.de
www.facebook.com/burgklempenow
www.derneueheimatfilm.de/

Advertisements

Über lyrikzeitung

Greifswald
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s