Schlagwort-Archive: Tobias Reußwig

Gute Nachrichten vom Falladahaus

Im vorigen Jahr berichteten wir über drohende Gefahren für die Weiterführung der Arbeit im Geburtshaus Hans Falladas. Nachdem wir das Haus fast 15 Jahre mietfrei nutzen konnten, sollten wir ab Juli 2014 Miete bezahlen. Am 19. November 2014 hat der Pomlit-Verein den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

conquering places // kunst im block / offene flanzen

Offene Flanzen – offene Ateliers. Die Künstler von „conquering places / flanzendorf b“ öffnen bei Kunst im Block (Makarenkostr. 43b) ihre Räume. 14.06-20.06, Di – Sa 14-18:00 Uhr Weitere Veranstaltungen offene flanzen // offene Ateliers bei Protototyp, Amelang & Asmus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

tEXTRAbatt

31. tEXTRAbatt: Neue Lyrik und Prosa auf der Stralsunder Lesebühne Am 3. Juni um 19.30 Uhr sind auf der Lesebühne tEXTRAbatt  im Mehrgenerationenhaus im Speicher am Katharinenberg  der Dramatiker  Oliver Kluck (Berlin), Christian Wöllecke (Berlin) und Tobias Reußwig aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Probe

Ich bin mehr als ein One-Hit-Wonder. -Mathias Archut Und bedenken Sie auch die Academy. Unser Film bricht die traditionellen narrativen Strukturen des Hollywoodkinos auf: Die Guten sind Nazis, die Bösen sind Nazis, alle sind Nazis! -Florian Hoff Hoch über seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Unsere Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

GUStAV fiebert

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Autorenverschwörung

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Textprobe

von Tobias Reußwig (Student in Greifswald) Sieben hinein in die zweiunddreißig ist mein Unglaube bedeutungslos und meine Mantras schützen mich nicht länger. Fünf der Siebzehn sind vorausgegangen, aber von den Dreien die zurückkamen, konnte man nur Eines erkennen. Ich bin allein vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen